Jakobsweg 2013 – Roncesvalles – Larrasoaña

20130709-130044.jpgHeute morgen wollte ich eigentlich um 6 Uhr aufstehen, allerdings war es bereits ab halb so laut das es einfach nichts gebracht hat. Somit konnte ich dann um 6:15 Uhr starten.

Der Nebel lag noch über der Landschaft und es war recht frisch. Zuerst ging es durch ein kleines Waldstück später entlang einer Straße durch zwei kleinere Ortschaften. Man kreuzte immer wirft die Orte im die kurz darauf wieder Richtung Wald und Felder zu verlassen.

In einem Ort saßen zwei bekannte geschichtet aus Kanada. Sie grüßten mich, ich ging allerdings weiter. Ich war der Meinung keine Frühstückspause zu machen. Im gleichen Ort hatte der Supermarkt offen und ich holte mir für 2,5€ eine Flasche Osaft und eine Flasche Wasser.

Nach einigen niedrigen aber langen Anstiegen eröffnete sich mir irgendwann der Blick auf Zubiri. Hier beendeten viele ihre Tagesetappe. Ich entschied mich dafür noch ca. 1,5 Stunden weiter zu gehen.

Hier in der kleinen städtischen Herberge gibt es nicht viel aber für einen 2 Stündigen Mittagsschlaf reichte es. Gekostet hat sie 6€. Im Anschluss ging ich in die Stadt zum Restaurant um mir mein Pilgermenü zu reservieren und ein Bier zu trinken. Beides für zusammen 15,40€.

Und wen traf ich hier, die beiden Kanadier. Die wohl einen längeren Stopp in Zubiri gemacht hatten.

Die Etappe dauerte 6,5h und damit lag ich voll im Plan. Allerdings habe ich am rechten Fuß zwei Blasen. Und konnte mich nach dem Mittagsschlaf kaum bewegen, vorallem die Knie schmerzten. Mal sehen wie es späterhin aussieht.

Einkaufen war ich dann auch Indochina im einzigen Laden im Ort. Es gab zwei Bananen und Müsliriegel sowie eine Packung Oropax für zusammen 6€.

Mittlerweile war auch meine zuvor gewaschene Wäsche getrocknet und fertig zum abnehmen.

Die Blasen habe ich mittel compeed Pflaster nach dem Abendessen versorgt. Diesmal dürften wir beim essen aus drei Vorspeisen, 2 Hauptgängen und aus 3 Nachspeisen auswählen. Meine Wahl fiel dabei auf Pasta, Rindergulasch und Eis.

Gegen 21 Uhr bin ich und Bett gegangen nachdem ich noch kurz auf Terrasse saß.

Heutige Etappe:
27km (noch ca. 745km bis SdC)
410m Aufstieg; 870m Abstieg
Dauer: 6,5h

20130709-130051.jpg

20130709-130104.jpg

20130709-125954.jpg

20130709-130035.jpg

20130709-125934.jpg

20130709-125922.jpg

20130709-130026.jpg

20130709-130044.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.