Jakobsweg 2013 – Calzadilla de los Hermanillos – Puente Villarente

20130726-202310.jpgHeute morgen gab es wie befürchtet für die ersten 4 Stunden, bzw. 20 Km nichts auf den Weg. Kein Wasser, kein Dorf, nur die Calzada Romana.

Nachdem aufstehen frühstückten wir erstmal und stellten fest, dass wir wieder fast die letzten waren. Ca. 6:15 Uhr ging ich mit Donna los.

Nach ca. zwei Stunden ging ich alleine voraus und verabredete mich mit Donna, in Reliegos. Dann traf ich Dorota und Crystal und ging eine kurze Zeot zusammen mit ihnen. Als sie Pause machten ging ich wieder weiter und erklärte wo es de. Ersten Kaffee heute gibt. Nachdem es eine Kreuzung gab wo man sich für Reliegos oder den scheinbar kürzeren Weg nach Mansilla entscheiden musste, trennte sich mein Weg von den kurz zuvor überholten Ungaren rund um Sissi.

In Reliegos nach gut 4 Stunden angekommen saß ich mich in Café und orderte mir ein Kaffee und später Run Ei mit Schinken. Kurz darauf kam Dorota und Crystal hinzu. Auf Donna warteten wir vergebens, sie schien wohl direkt nach Mansilla abgebogen zu sein.

Nach der Pause ging es weiter nach nach Mansilla de las Mulas und direkt im Anschluss nach Puente Villarente.

Hier gab es wieder für 5 Euro einen Pool. Nicht so schön wie in Boadilla aber dafür umso größer. Wir hielten uns fast bis zum Abend zu dritt alleine am Pool auf und tranken Bier. Später gingen wir zum Dinner ins dortige Restaurant. Donna checkte hier ebenfalls ein verschlief allerdings das Dinner. Ein schöner Tag aber auch anstrengender Tag ging langsam zuende.

Heutige Etappe:
30km (noch ca. 336km bis SdC)
25m Aufstieg; 102m Abstieg
Dauer: 8h

20130726-202245.jpg

20130726-202252.jpg

20130726-202303.jpg

20130726-202310.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.