Jakobsweg 2013 – Ponferrada – Villafranca del Bierzo

20130730-211746.jpg

Zur Abwechslung stand heute Ondrej mal früher auf, was heißt nicht erst um 9 Uhr und lief mit Crystal und mir den heutigen Tag zusammen. Wir starteten 6 Uhr. Die ersten paar Kilometer führten durch das Stadtgebiet von Ponferrada.

Anschließend ging es durch den kleinen Ort Compostilla und Columbrianos. Nach weiteren Kilometern vorwiegend an der Straße entlang erreichten wir die langgedehnten Orte Fuente Nuevas und Camponaraya.

Nach Cacabelos und Pieros entschieden wir uns zur Abwechslung mal für die kürzere Alternative nach Villafranca del Bierzo. Als wir um die Mittagszeit dort ankamen war alles recht voll. Wir verabschiedeten zunächst von Ondrej, der weitergehen will und gingen nach der Besichtigung der Kirche Iglesia de Santiago mit der Puerta del Perdón. Im Zentrum gingen wir für das Mittagessen einkaufen Sandwich und Bier. Am Ortsausgang fand ein Markt statt mit ortsüblichen Delikatessen wie Octopus. Hier trafen wir auf Donna die einen sehr relaxten Tag einlegte. Wir erzählten ihr von unserer Nacht beim Templer Tomas und gingen weiter in die Herberge La Piedra. Hier gönnten wir uns ein Doppelzimmer mit Balkon. Am Abend gingen wir zurück in die Stadt und trafen auf Tim und Kayleigh sowie Tony, Tina und Victor. Gegen 21 Uhr gingen wir zurück in die Herberge.

Heutige Etappe:
25km (noch ca. 192km bis SdC)
180m Aufstieg; 220m Abstieg
Dauer: 7h

20130730-211708.jpg

20130730-211716.jpg

20130730-211740.jpg

20130730-211728.jpg

20130730-211722.jpg

20130730-211746.jpg

20130730-211734.jpg

20130730-211752.jpg

20130730-211811.jpg

20130730-211759.jpg

20130730-211805.jpg

20130730-211852.jpg

20130730-211902.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.