USA 2014 – Tag 12 – Zion Nationalpark – Grand Canyon Nationalpark

Heute bauten wir unser Zelt wieder recht früh ab. Dieses gelang uns auch immer besser und schneller.

Heute lag nur eine Fahrtstrecke von zwei mal 2,5 Std vor uns. Zunächst ging es nach Page. Page liegt kurz hinter der Grenze von Arizona. Wir machten hier unsere Mittagspause bei Pizza Hut.

Ebenfalls hier mussten wir unsere Uhren wieder umstellen, da Arizona scheinbar nicht an der Sommerzeit teilnimmt.

Durch das umstellen der Uhr gewannen wir unverhofft eine Stunde zeit. Diese nutzten wir zum shoppen und ein wenig das kleine Örtchen anzuschauen.

Um 12:30 Uhr war hier in Page unser Treffpunkt zur Colorado River Rafting Tour. Diese startete 13:00 Uhr und dauerte alles in allem gute 4 Stunden. Dabei sahen wir nicht nur den Glenn Canyon Damm sondern viele verschiedene einsticke des Canyons.

Auch zu sehen bekamen wir den Horseshoe River Bend. Allerdings aus der Canyon Perspektive von Wasser aus, nicht wie die meisten von oberhalb.

Am Abend fuhren wir dann weiter in Richtung Grand Canyon Nationalpark. Wir erreichten diesen kurz nach Sonnenuntergang. Nach Einfahrten den Park sahen wir ein Feuer, vor welchen die Autofahrer auch gewarnt wurden.

Nach erreichen des Camps bauten wir unser Zelt auf und machten uns Steaks zum Abendessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.