Bulgarien 2015 – Tag 03

  
Heute bezeichne ich den Tag mal als Day of Champions. Warum? Ich habe heute bis auf das erste Spiel alles gewonnen was gespielt wurde. Jetzt kann ich mich für den restlichen Urlaub also zur Ruhe setzen auf dem Höhepunkt meiner Clubanimations-Kariere.

Aber von Beginn an. Aufstehen und Frühstück wie jeden vergangenen und folgende Tage. Dann ging es wieder zum Pool.

Erster Punkt heute nach ein paar Runden im Pool war das Spiel Sjoelbak. So etwas ähnliches wie Shuffleboard aber für den Tisch und mit anderen Regeln. Da wirde ich letzter. Aufgedreht habe ich dann beim Darts. Würde Sieger gegen einen Engländer, dem Mutterland des Kneipensports.

Kurz vor dem Mittag noch ein kleines Spaßspielchen mit Tennisbällen welches ich auch für mich entschied. Nun könnte ich mein Mittagessen wieder an der grillst erst recht genießen. Dann ging es wieder in den Pool.

Nachmittags fand dann das Boccia Turnier statt. Nach einem hart umkämpften Match ging ich auch hier als Sieger hervor. Noch zum Abschluss wollte ich keiner Mitgliedschaft in der Betriebssportgruppe gerecht werden und nahm am Volleyball Teil. Und um es kurz zu machen: Gewinnermanschaft.

Den Salatteller und die Nudeln habe ich mir heute Abend wohl verdient.

Sorry wer in diesen Blog zum Bulgarien Urlaub mehr erwartet hat. Aber es ist Jun mal ein all inklusive Club Urlaub. Aber heute habe ich für Donnerstag den Ausflug nach Burgas, Sozopol und Ropotamo gebucht. Ein Ausflug entlang der südlichen Schwarzmeerküste mit einer Bootsfahrt auf den Fluss Ropotamo und Stadtrundgang durch die Altstadt Sozopol. Ebenso ein Stopp in Burgas und in einem der ältesten Kloster Bulgariens.

Lest davon mehr ab Donnerstag Abend!

   
           

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.