Bulgarien 2015 – Tag 05

  
Heute war endlich der Kulturtag gekommen. Wenn die Animation nicht so gut wäre, wäre mir schon längst langweilig geworden. Ich muss halt was sehen und erleben. Auch wenn es nur ein geführter Ausflug ist.

Heute musste ich deshalb auch eine Stunde eher aufstehen und ging schnell frühstücken bevor ich mich auf dem Weg machte zum zuvor ausgemachten Abhohlpunkt. 

Mit einwenig Verspätung kam der Bus. Unser erster Halt war in Pomorie. Dort besichtigten wir eines der wenigen katholischen Kloster in Bulgarien. Die meisten sind nämlich orthodoxe. Wir sagen einen Gottesdienst da heute auch ein großer Feiertag hier ist. Ebenso durften wir den kleinen aber liebevoll gepflegten Karten bewundern.

Weiter ging es nach Primorsko. Hier wechselten wir unser Fahrzeug und führen mit einem kleinen Boot auf dem Fluss Ropotamo entlang und sahen auch einige Schildkröten die dich sonnten.

Nun wieder im Bus ging es nach Sosopol. Woge Halbinsel mit malerischer Felsen und Steilküste. Hier machten wir einen Spaziergang zu Unseren Restaurant. Dieses Zeug den Namen zur Windmühle. Diez gab es ein 4 Gänge Menü und ein leckeres Bier.

Danach hatten wir eine Stunde Freizeit zum shoppen oder herum schlendern. Ich entschied zur Küste zu gehen und dort trank ich ein weiteres leckeres Bier.

Später hielten wir noch in der Innenstadt von Burgas und bummelten entlang der Fußgängerzone und Shoppingmeile. Ich aß dort ein Eis, da es so schön und lecker in der Truhe angeboten wurde.

Ein weiteren optionalen Stopp an einem Shoppingcenter lehnten Gottseidank alle ab, so dass wir zurück zum Hotel fuhren.  

Ich kann pünktlich vor Schließung der Pool Bar an und könnte noch ein weiteres Bier ordern und nahm am Sundowner Spiel statt. So nennt sich hier das letzte Spiel des Tages. Natürlich gewann ich das Quiz around the World. Nachdem ich allen Animateuren erklären musste warum sie mich nicht gefunden haben heute.

Nun ging es Abendessen und heute Abend werden ein paar Musicals im Theater aufgeführt und angespielt. 

   
   

  

  

                               

   
                                                        

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.