USA 2015 – Tag 01 – Steinhagen – Oslo

Natürlich startet so eine Reise früh. Ich fuhr gegen halb sieben mit dem Bus von Steinhagen nach Bielefeld.

Hier gab es zunächst erstmal ein kleines Frühstück, allerdings ohne Kaffee. Nachdem die Wartezeit am Bahnhof überbrückt war, stieg ich in den Zug nach Berlin. Während der Fahrt gab es dann auch den heißen ersehnten Kaffee. Ein weiteres mal umsteigen in Berlin war nötig um zum Flughafen Berlin Schönefeld zu kommen.

Da alles reibungslos funktionierte war ich auch pünktlich am Flughafen. Dort checkte ich erstmal mein Gepäck bei der norwegian airline ein. Anschließend ging ich im gleichen Terminal in einem American einer essen. So als Übung für die USA. Ich glaube der einer hieß Cindys Diner.

Um kurz nach 14 Uhr hob die norwegian Maschine in Richtung Oslo ab. Wir kamen mit leichter Verspätung am Flughafen an. Nachdem es in Berlin morgens noch recht kalt war, aber sonnig, war es in Oslo noch kälter und komplett nebelig.

Ich stieg in den Flughafen Bus um zum Busbahnhof im Zentrum Oslos zu kommen. Dankenswerter Weise hielt der Bus für mich nochmal an, somit bräuchte ich keine halbe Stunde extra zu warten.

16 Uhr war es komplett dunkel hier, gegen 17 Uhr am Bahnhof wurde es verwunderlicherweise nicht heller. Im Bus merkte ich, dass ich von meinem Plan, mein großen Koffer am Flughafen wegzuschließen vergessen hatte. So hatte ich ihn dort bis Freitag lassen können. Diesen Plan holte ich nun am Bahnhof nach. Alles besser als den Koffer durch die Stadt zu ziehen.

Ich verzichtete auf den Nahverkehr und lief zu meibem Hostel. Ich werde hier zwei Nächte im Anker Apartment verbringen. Abends nahm ich nochmal etwas fast Food zu mir und trank ein doch noch günstiges Bier an der Lobby Bar.

Morgen steht dann das Sightseeing Programm für Oslo auf dem Plan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.