USA 2015 – Tag 03 – Oslo – New York

Nichts mit ausschlafen heute. Es ging bereits kurz vor 6 in Richtung Busbahnhof um den Flughafen Transfer zu erreichen.

Wie immer have ich großzügig genug die Zeit eingeplant so dass ich früh genug am Flughafen Oslo war. Sogar bevor der checkin aufmachte.

Nachdem dann doch die Koffer abgeben waren konnte ich auch den sicherheitscheck machen und anschließend meinen Kaffee und ein Baguette essen. Obwohl die Preise am Flughafen meist überteuert sind, wie hier auch gab es aber free Refill für den Kaffee. So konnte ich einige Zeit ganz gut aushalten.

Ebenso fand ich es klasse dass es in Oslo Geldautomaten gab, an denen man verschiedene Währungen abheben konnte. So habe ich mich gleichzeitig mit Dollar eingedeckt.

Nun hob die British Airways Maschine nach London Heathrow ab. Dort verbrachte ich meine Wartezeit mit den Mittagessen bei Huxleys. Es gab Pasta mit cheese and beef. Dazu zwei Pints London Pride.

Nun musste ich noch das Terminal in London Wechseln (ein wahnsinnig großer Flughafen) hat auch alles gut geklappt.

Auch diese British Airways Maschine nach Newark Job pünktlich ab. Neben den essen an Bord und paar Rotweine verbrachte ich die Flugzeit mit einigen Filmen. Darunter Vacation, Pitch Perfect 2 und Ted 2. bei Pixels war ich einfach zu müde. Der Tag bis dahin war schon sehr lang.

In Newark in New York angekommen musste ich nach der Passkontrolle noch zum Interview. Aber es gab keine Fragen sondern nur den Pass zurück. Was und warum fragt man da nicht, Hauptsache ohne Probleme weiter. Aber so ein bisschen nervös war ich schon.

Der noch in Deutschland gebuchte Transfer war nach Manhattan war eine Enttäuschung. Obwohl die Flugankunft gekannt war musste ich eine Stunde auf die Abfahrt warten. Unakzeptabel!

Der Transfer dauerte aufgrund des Wahnsinnigen Verkehr vorallem in downtown nochmal über eine Stunde.

Dann noch ubahn fährt nach greenpoint in Brooklyn. Gegen 23 Uhr konnte ich dann im ymca greenpoint einchecken. Fast 25 Stunden nach Abfahrt in Oslo.

Aber die Zeitverschiebung kommt mir hier entgegen. Morgen ist der Tag auch sehr voll geplant.

  
  
  
  
  
  


  
  
  
  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.