USA 2015 – Tag 07 – New York – Washington DC

Um 7 Uhr bin ich wieder aufgestanden und packte meine Sachen. Ich machte mich auf dem Weg zur Ubahn Station der Penn Station.

Dort in der Nähe fuhren die Busse von Megabus USA los. Da noch genügend Zeit war aß ich noch mein Frühstück in einen Café und deckte mich noch mit Snacks für die Busfahrt ein.

Das Ticket kostete nur 15$ für eine knapp 4,5h fahrt. Es gab auch nur einen Stopp in Baltimore. Nur blöd war das der Bus in New York knapp eine Dreiviertel Stunde Verspätung hatte. Und das Wetter heute echt bescheiden war. Es war grau und nieselte die gesamte Zeit und man musste im Freien warten.

Ebenso regnete es die gesamte Fahrt ohne Unterbrechung. Selbst in Washington wo ich gegen 15 Uhr ankam war alles noch grau und diesig. Da will man in noch ins Hotel. 

Was ich auch machte. Nach einen kurzen Fußmarsch von der Union Station zum Hostel in DC. In unmittelbarer Nähe zum weißen Haus.

Danach wusste das das Wetter morgen schön und sonnig wird lies ich den Tag heute ruhig ausklingen und entspannte. Vorallem tat das Entschleunigen von New York ganz gut.

Am Abend ging ich in die Capitol City Brewing Company und trank ein paar Capital Kölsch und aß einen leckeren Bürger mit Salat.

   
    
    
    
    
    
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.