USA 2015 – Tag 08 – Washington DC

Und tatsächlich die Sonne schien heute. Und das den ganzen Tag.

Heute ist Veterans Day in den USA und da werden alle Veteranen der Streitkräfte gedacht. Während des Frühstücks überlegte ich mir noch ob es Sinn machte zum arlington Friedhof zu waren am so einem Tag. Nach freundlicher Beratung von Victor, einen andern Mitpilger aus Spanien entschiednen hoch dafür.

Also machte ich mich auf den Weg zur Metro und fuhr nach arlington. Dort war es schon recht voll. Vom visitor Center wurden alle Gäste mit Shuttle Bussen zum Amphitheater gebracht. Fußgänger waren heute hier nicht erlaubt. Wohl ein Grund um die Sicherheit des Präsidenten zu gewähren, der heute auch hierhin kommt und eine Rede hält.

Während der Wartezeit spielte die Militärkapelle Musik und das Protokoll wurde abgearbeitet. Und dann war es soweit Barack Obama kam und hielt seine Rede. Da ist man zufällig zum Veterans Day in Washington und dann sehe ich auch noch den Präsidenten der vereinigten Staaten von Amerika.

Gehen Mittag machte ich mich dann zu Fuß auf in Richtung Washington. Zunächst besuchte ich das Lincoln Memorial. Mit ddem m bekannten Pool aus Forest Gump.

Am Vietnam war Memorial machte ich auch ein paar Fotos und ergatterte eine weitere USA Flagge. Bevor ich zum Korea war Memorial ging bestellte ich mit nebenan erstmal m mein Mittag ein footlong hotdog.

Auf meinen Weg in den großen See herum besuchte ich weiter das Martin Luther King Memorial, das Franklin d Roosevelt Memorial und das Thomas Jefferson Memorial.

Zum Abschluss dann das Washington Memorial und das World war II Memorial.

Auf meinem Weg zum Hotel schaute ich Koch am weißen Haus vorbei. Hier hatte ich wieder Glück denn kurz nach mir wurde der Fußweg direkt am Zaun gesperrt. Warum weiß ich nicht. Ich hatte meine Fotos.

Aber auch von der Vorderseite könnte man noch ein paar Fotos machen, allerdings kam man hier nicht direkt an den Zaun.

Ich habe heute mit Absicht nur die Denkmäler besucht. So könnte ich die ganzen Fotos und Fußwege bei bestem Wetter machen. Denn für morgen ist wieder teilweise regen angesagt. Perfekt für einen Museums Tag. Tickets für das Capitol sind schon reserviert.

Im Vergleich zu New York ist es sehr schön hier. Ruhig, sauber und sicher. Macht richtig Spaß hier zu spazieren. Und es ist billig. Das meiste ist umsonst und man kann so viel sehen. Und es immer noch schön ein wenig entspannter zu sein und nicht so hektisch.

Gleich geht’s noch Abendessen und dann Schluss für heute.

  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
   p

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.