USA 2015 – Tag 15 – Savannah – St. Augustine

Da ich ja nicht hier in Savannah frühstücken wollte fuhr ich erstmal los. Nach einiger Zeit hielt ich dann an einer Tankstelle und nutzte diesen Stopp für mein Frühstück. Diesmal bei McDonald’s. Nichts besonderes aber vorallem der Kaffeedurst wurde gestillt.

Nach der Überquerung der Grenze zu Florida hielt ich wie immer am welcome Center an um koch mit Informationen für den Staat einzudecken. Zusätzlich gab es hier gratis frischen Osaft. Lecker!

Anschließend hielt ich in Jacksonville in einem Mt. Handler einem firearms Superstore. Also Waffen gibt es hier zu genüge.

Ich checkte im Howard Johnstone in St. Augustine ein und buchte eine trolley Tour. Später Merkzeichen, das alle Touren auch direkt durch die Hotel Anlage und direkt an meinen Zimmer vorbeiführen. Da auf dem Gelände der älteste Baum der Stadt ist.

Ich machte eine komplette Törinnen, welche koch durch die Altstadt, den Hafen und dem fort vorbeiführte und vielen weiteren Punkten. Danach besuchte ich das History Museum und fuhr anschließend weiter zur Altstadt und der shopppingmeile. Dort kaufte ich mir ein Eis welches selbst vor Ort mit frischen Früchten zubereitet wird. 

Ich verbrachte noch ein wenig am Ufer bevor ich den Abend mit einer Pizza von Dominos beendete.

   
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.