USA 2015 – Tag 23 – Key West

Ich war zunächst mal ausschlafen angedacht. Frühstück gab es wieder bei dennys. Aber nur eine kleines. Dann fuhr ich direkt zum Fort und dem State Park von gestern.

Ich suchte mir ein schönes Plätzchen baute mein Stuhl auf und öffnete meine Kühltasche. Da man hier keinen Alkohol trinken dürfte, werde ich mich mit Äußerungen was ich getrunken habe zurückhalten.

Ich ging mehrmalsnins Wasser. Bei über 30 grad eine wirklich willkommene Abwechslung. Zwischendurch immer wieder Sonnen und reichlich trinken. Auch nich lt alkoholische Sachen.

Um 12 Uhr fand am fort eine Führung von einem Ranger statt an der ich auch teilnahm. Man lernte auch hier viel undicht könnte ein paar schöne Fotos machen nicht nur vom Fort auch von einem grüßen Leguan. Den manche Besucher für ein Krokodil hielten.

Zurück am Strand sonnt ich mich noch ein wenig bevor ich am frühen Nachmittag zurück zum Hostel fuhr um mein Auto da zu parken.

Ich lief dann zu Fuß in die Stadt in die Duvall Street und ging ins jacks flat. Hier bestelltenich mir das thanksgiving Menü und ein Bier. Dazu gab es zwei Football spiele und ein paar weitere Biere.

Am Abend saß ich im Hotel noch ein wenig draußen und entspannte und lies so den Tag ausklingen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.