Stuttgart 2016 – Tag 01


Früh am Morgen ging es in Bielefeld los. Hier wurden die Koffer in den Bus geladen und erstmal alle bekannten Gesichte begrüßt.

Als der Bus dann kurz vor acht Uhr mit ein wenig Verspätung losfuhr, könnte das verlängerte Wochenende beginnen.

Während der Fahrt wir wir prächtig versorgt und unterhalten. Ich würde es mal als feuchtfröhlich bezeichnen.

Eine lange Pause machten wir an einer Raststätte um unsere Lunchpakete zu inspizieren und ein leckeres Tapezier-Frühstück zu vollziehen.

Nach etlichen Kilometern und ein paar Stopps und Getränken mehr kamen wir gegen Nachmittag in Stuttgart an. Da commundo tagungshotel befand sich etwas außerhalb von Stuttgart aber direkt an einer S-Bahn Station. Es liegt ebenfalls direkt am uni Campus.

Nachdem ich gecheckt habe wo wir uns befinden suchte ich mir online einige Sehenswürdigkeiten aus, die ich mir bis zum Abendessen ansehen könnte.

Dabei stieß ich auf das Bärenschlössle am Bärensee. Dieses ältere Haus oder eher Pavillon befindet sich in einen Waldgebiet mit Rotwild Gehegen und ist heute eine kleine Gastronomie. Idyllisch gelegen an vielen kleinen Seen mitten in Wald eine echte Ruhe Oase.

Vom Hotel aus dauerte es knapp 45 Minuten und war meist durch den Wald entlang geführt. Dort angekommen suchte ich mir eine Bank in der Sonne und genoss mein erstes leckeres Weizen in Stuttgart.

Nach dieser kurzen Pause begab ich mich auf den Rückweg und Entscheid mich für einen etwas anderen weg. Hier gab es zwar die ein oder andere Steigung aber auch alles problemlos.

Zurück im Hotel setzte ich mich zur restlichen Gruppe und orderte ein weiteres kaltgetränk. Anschließend machte ich mich auf dem Zimmer und frisch und ging zum zuvor verabredeten Treffpunkt.

Nun gingen wir alle zusammen zum nahegelegenen Restaurant Römerhof. Hör verbrachten wir den restlichen Abend bei schwäbischen Gerichten. Das Essen war wirklich lecker, aber größer hatten die Portionen ruhig sein können.

Aber ankam ich zu einem Nachtisch den Palatschinken mit Vanilleeis. Mit einem Bayern Sieg ging der Abend dann ruhig zuende. Ich las noch ein wenig im Internet um den morgigen Tag zu planen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.