Stuttgart 2016 – Tag 02

Zunächst ging es zum reichhaltigen Frühstück im commundo tagungshotel. Als dieses dann abgeschlossen war traf sich der größte Teil der Gruppe vorm Hotel.

Mit ein wenig Verspätung ging es zu sbahn Station am uni Gelände. Hier fuhren wir mit der S1 in Richtung Zentrum. Wir stiegen bereits an der Station Feuersee aus. Hier gab es ein künstlich angelegtes Becken, damals wirklich ein Wasserbecken für Löschwasser. Am Ufer befand sich eine idyllisch gelegene Kirche und im Wasser schwammen neben Enten und vielen Karpfen auch Schwäne und Schildkröten.

Nun ging Rabin Richtung der karlshöhen im Versicherungsviertel. Dort erklommen wir bei doch recht warmen Temperaturen den Berg, vorbei an Weinreben bis zur dortigen Gastronomie.

Wieder unten angekommen machen einem alkoholfreien Weizen ging es zur Zahnradbahn. Damit ging es hinauf in Richtung Fernsehturm. Allerdings müssten die letzten zwei Kilometer zu Fuß zurückgelegt werden.

Aber am Fernsehturm angekommen ging es für sieben Euro mit den Fahrstuhl nach ganz oben. Von hier aus konnte man komplett Stuttgart und das Umland sehen. An manchen Tagen kann man sogar die Alpen von hier sehen, heute leider nicht.

Mit der Stadtbahn ging es wieder nach Stuttgart in Zentrum in die Markthallen. Hier schlenderten wir einwenig herum und kehrten in die dortige Gastronomie ein.

Nach meinen schwäbischen Wurstsalat ging ich in den Schlosspark und sonnte mich ein wenig aber lange hielt ich es da auch nicht aus. Deshalb suchte ich dann Schatten im Innenhof des alten Schlosses.

Mit einer kleinen Gruppe ging es zunachst ins brauhaus. Hier fanden wir aber keinen Platz draußen deshalb gingen wir in die benachbarte Gastronomie. Und probierten weiter die einheimische Bierwelt aus. Für zwei Stunden beobachteten wir das bunte Treiben auf dem Schlossplatz.

Nun gingen wir noch ein wenig durch die Stadt in der Fußgängerzone und anschließend auf einen abendlichen Umtrunk ins Hotel zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.